Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Sprachen-Auswahl
blockHeaderEditIcon

Veröffentlichungen

  • Rupp, A.; Plitzner, M. (Hrsg.):
    Konferenzbericht 2. Glockensymposium ECC-ProBell®. Schriftenreihe der Hochschule Kempten Bd. 5, 2018, Göttingen.

    Weitere Informationen und Download der Audiodateien →





  • Rupp, A.; Plitzner, M.:
    Forschung zum Wohle der Glocken. In: Schriftenreihe Münsterbauverein, „Freiburger Münster Der Glockenstuhl und sein Geläut“, 2017, Heft 7, S. 76-87.

  • Rupp, A.; Plitzner, M.:
    Die Optimierung des Glockenläutens – ein Spannungsfeld zwischen Meßdaten und Höreindruck. In: Schriften aus dem Deutschen Glockenmuseum, „Attamen westfalia cantat“, 2017, Heft 14, S. 275-284.

  • Plitzner, M.; Rupp, A.:
    Ermüdungsrisse in Glocken II – Der musikalische Fingerabdruck von Glocken als Mittel zur Schadensfrüherkennung. In: Gießerei-Praxis, Jg. 2016, Heft 11, S. 459-464.

  • Plitzner, M.; Rupp, A.:
    Ermüdungsrisse in Glocken I – Ursachen und Vermeidung. In: Gießerei-Praxis, Jg. 2016, Heft 10, S. 407-414.

  • Rupp, A.; Plitzner, M.:
    Fatigue Crack Detection on Unique Church Bells by Modal Analysis. 19th World Conference on Non-Destructive Testing 2016, Munich 13.-17.06.2016

  • Plitzner, M.:
    Der musikalische Fingerabdruck von Glocken als Mittel zur Schadensfrüherkennung. Schriftenreihe der Hochschule Kempten Bd. 2, 2015, Göttingen.

  • Rupp, A.; Plitzner, M.:
    Schäden an Glocken und deren Vermeidung – Methoden und Umsetzung zum schonenden Läuten von Glocken bei hoher Klangqualität. Fachtagung Kirchenkompetenz: Kirchen - Kulturdenkmäler und Marksteine der Architektur, 28.03.2014, Aarau.

  • Blumer, R.-D.; Fahrbach-Dreher, U.; Kinder, J.; Masen, L.; Plitzner, M.; Rupp, A.:
    Die Stahlgussglocken der evangelischen Auferstehungskirche in Karlsruhe Rüppurr – Ersatz für Bronzeglocken? In: Nachrichtenblatt der Landesdenkmalpflege in Baden-Württemberg, 4/2014, S. 248-252.

  • Hartmann, D.; Rupp, A.; Plitzner, M.:
    Die Glocke aus ingenieursmäßiger Sicht. In: Gießerei-Praxis, Jg. 2012, Heft 4, S. 113-118.

  • Rupp, A; Plitzner, M.:
    Messtechnische Begleitung und FEM-Simulation bei der Reparatur der Meißner Johannesglocke. In: Monumenta Misnensia, Meißen, Bd. 10 (2011/2012), S. 54-62.

  • Rupp, A.; Plitzner, M.:
    Die Glocke – Ein hochbeanspruchtes Musikinstrument, Schadensursache und Schadenserkennung. In: Konferenzbericht zur internationalen Fachtagung: Ingenieurwissenschaftliche Analyse und Beschreibung von Musikinstrumenten, 2011, Halle, S. 81 – 89.
Bottom1
blockHeaderEditIcon
Hochschule Kempten

Europäisches Kompetenzzentrum für Glocken
ECC-ProBell®

Bahnhofstr. 61
D-87435 Kempten

Telefon +49 (0)831 2523-682
 
info@ecc-probell.de

Bottom2
blockHeaderEditIcon
Bottom3
blockHeaderEditIcon
Kontakt

Bild_Footer
blockHeaderEditIcon

Logo ECC-ProBell Kempten

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*